Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe USA

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638141

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Go Florida!

    Florida Mietwagenrundreise zu den Highlights - Miami, Freizeitparks, Everglades und die Keys

    Go Florida!
    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reisedauer: 17 Tage / 16 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Miami – Cacoa Beach - Orlando - Crystal River - St. Pete Beach - Captiva Island - Everglades - Key West - Upper Keys
    ab € 1985,- p.P. bei 2 Personen (Nov-Dez & Mai - Okt)
    ab € 2639,- p.P. bei 2 Personen (Jan- Apr)
    Mietwagen: ab € 245,- p.P. bei 2 Personen (tagesaktuelle Preise)

    Wenn Sie die Höhepunkte Floridas in aller Ruhe erkunden möchten, ist unsere Florida Mietwagenrundreise ideal. Erleben Sie während einer Speedboat Tour Miami vom Wasser aus, lassen Sie sich von Orlandos Vergnügungsparks bezaubern, düsen Sie in einem Airboat' durch das Sumpfgebiet der Everglades und verbringen Sie die letzten Tage in Florida entspannt in den Keys. Sie übernachten während dieser Florida Rundreise natürlich ganz im Stil der Umgebung, vom farbenfrohen Art Déco Hotel in South Beach bis hin zum karibischen Guesthoue auf den Keys.

    Übernachtung: 15 Nächte in landestypischen Unterkünften, 1 Nacht im Flugzeug (Komfort 2-3)
    Aktivitäten: Speedboat Tour in Miami, Eintritt Kennedy Space Centre, Tickets für einen Disneypark (nach Wahl) in Orlando, Airboat Tour durch die Sümpfe der Everglades, Segeltörn bei Sonnenuntergang inklusive Weinverkostung in Key West, Schnorchelausflug Upper Keys - Ausflüge jeweils in einer Kleingruppe mit englischsprachigem Guide
    Mahlzeiten: 4x Frühstück
    Sonstiges: Routentips (bei Weiterreise per Mietwagen), 24-Stunden-Erreichbarkeit der Agentur vor Ort
    • Weitere Mahlzeiten

    • Transfer Flughafen Miami – Hotel

    • Mietwagen inklusive Versicherung und Zusatzkosten (Kraftstoff, Mautgebühren)

    • Optionale Ausflüge

    • Internationale Flüge (Rückflug über Nacht)

    • ESTA/Visum

    • Transfer vom Miami Flughafen zum Hotel (€ 36,- p.P.)

    • Eintritt zu den Orlando Universal Studios für € 205,- p.P. oder anderen Parks

    Leider können Sie derzeit diese Dienstleistung nicht anfragen.

    Ankunft in der Metropole Miami

    Tag 1 – Welcome to Miami

    Heute startet Ihre Florida Rundreise. Bei Ankunft auf dem Flughafen halten Sie nach dem Shuttlebus Ausschau – eine Übersicht der Abfahrtsorte erhalten Sie von uns. Sie werden dann in etwa 30 Minuten zu Ihrem Art Déco Hotel in Miami Beach gebracht. So können Sie sich erst einmal vom Jetlag erholen und akklimatisieren und brauchen nicht gleich selbst zu fahren.

    Ihre Unterkunft ist ein modernes Hotel mit vielen farbenfrohen Akzenten, was unserer Meinung nach, gut zur hippen Stadt Miami passt. Das Hotel hat eine kleine Bar, in der Musik gespielt wird. So spüren Sie gleich die Miami vibes. Sie übernachten hier mitten im Geschehen und können zu Fuß zum berühmten Ocean Drive, ein Mekka von allerlei verschiedener Restaurants und Bars, gehen.

    Mit dem Speedboot unterwegs

    Tag 2 Speedboat Tour

    Nachdem Sie ausgiebig gefrühstückt haben, wird es Zeit sich in Miami unter die
    Reichen und Schönen zu mischen. Die Skyline, zu der auch gigantische Jachten gehören, sehen Sie am besten vom Wasser aus. Deshalb unternehmen Sie heute eine Speedboat Tour. Nehmen Sie gegen 10:30 Uhr den Bus, der Sie in etwa 20 Minuten zum Hafen fährt. Anschließend laufen Sie noch ungefähr 10 Minuten zu Fuß zur Bootsanlegestelle. Ihr Kapitän für die Tour ist ein echter Dude, der mit amerikanischem Humor über die Magic City und den hiesigen Lebensstil erzählt.
    Der Trip bietet eine Mischung aus Sightseeing und Spaß. Sie sehen die Luxusvillen von Stars wie Don Johnson oder Ricky Martin bei Star Island, Riesenjachten und over-the-top South Beach Hotels. Ab und zu gibt der Kapitän Vollgas und fährt enge Kurven, um die Spannung auf der Fahrt zu steigern. Als wir die Tour gemacht haben, flog ein Hubschrauber über unseren Köpfen, die Miami Vice und CSI Szene war komplett. Nach etwa 45 Minuten kommen Sie wieder am Hafen an und können in einem der Cafés am Hafen gemütlich einen Kaffee trinken.

     

    Flanieren am Ocean Drive von Miami Beach

    Der Ocean Drive in Miami Beach

    Danach können Sie den Bus nach South Beach nehmen und am berühmten Ocean Drive essen gehen. Der Nachmittag bietet sich an um in den zahlreichen Geschäften und Malls shoppen zu gehen oder einfach am Strand zu relaxen. In Miami dreht sich alles um sehen und gesehen werden. Jede Menge Frauen in klitzekleinen Bikinis und (über-) muskulöse Männer flanieren am Strand entlang. Es erinnert irgendwie an Rios Copacabana: ein breiter weißer Strand, blaues Meer und viel Trubel. Der Lifeguard wie aus Baywatch sorgt dafür, dass Sie sicher schwimmen können.
    Wenn Sie schon in Miami sind, sollten Sie nicht verpassen das stimmungsvolle kubanische Viertel Little Havanna besuchen. Etwa die Hälfte der Bewohner hat kubanische Wurzeln. In der Hauptstraße Calle Ocho gibt es zahlreiche kubanische Zigarrendreher und Kaffeebars und im Park spielen ältere Herren Domino.

    Auf Erkundungstour im Kennedy Space Centre

    Tag 3 Besuch des Kennedy Space Centers

    Nach den Tagen in der pulsierenden Stadt Miami, heißt es heute früh aufstehen, denn Sie reisen mit Ihrem Mietwagen entlang der Küste bis zum Kennedy Space Centre, welches etwa 1,5 Stunden von Miami entfernt liegt. Wir haben bereits ein Eintrittsticket für Sie gebucht, sodass Sie gleich mit der Erkundungstour starten können. Eine der beeindrucktesten Attraktionen des Weltraumbahnhofs ist die so genannte Shuttle Launch Experience. Sie steigen in ein Pseudoraumschiff, um mit Soundeffekten, Licht und Bewegung einen Take-Off mitzuerleben. Und das ist erst der Anfang! Sie können nämlich auch mit einem 3D-Film das Weltall entdecken, sich durch einen Guide über das große Gelände führen lassen oder mit einem echten Astronauten zu Mittag essen. Bei einer guten Mahlzeit erzählt ein erfahrener Astronaut von seinen Abenteuern im Weltraum.

     

    Seele baumeln lassen auf Captiva Island

     

    Nach dem Besuch des Kennedy Space Centres fahren Sie weiter zu Ihrem heutigen Ziel: Cacoa Beach. Sie übernachten in einem gemütlichen kleinen Surfmotel mit Swimming-Pool am Strand. In Cacoa Beach herrscht eine entspannte Strandatmosphäre, die mit vielen Surfgeschäften, Surfbrettern, langen Haaren und gebräunten Beach Bodys einhergeht. Am Abend können Sie am Pier etwas essen gehen. Schließen Sie den Tag in der Mai Tiki Bar am Ende der Strandpromenade ab. Ein wunderschöner Ort, um mit einem Bierchen oder Gläschen Wein und Musik im Hintergrund, den Sonnenuntergang zu genießen…

    Außenansicht des Motels

    Willkommen in Orlando

    Tag 4 Weitereise nach Orlando

    Nach dem Frühstück und einem Sprung ins Meer wird es Zeit, die atlantische Küste wieder zu verlassen. Mit Ihrem Mietwagen fahren Sie in etwa einer Stunde nach Orlando – dem Zentrum der amerikanischen Freizeitparks.
    In Orlando schlafen Sie in einem einfachen Hotel, das wir wegen seiner Nähe zu den Vergnügungsparks ausgewählt haben. Äußerlich ist das Hotel eine Mischung aus italienischer Villa und Motel mit rosa Mauern, weißen Statuen und fuchsien-farbigen Bougainvilleas. Nutzen Sie den kostenlosen Shuttle-Service zu den Parks und kühlen Sie sich abends im Hotelpool ab. Ihr Hotel ist zwar keine Luxusunterkunft, aber das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt. Alternativ können Sie auch direkt in Disney World übernachten. Geben Sie dies einfach in Ihrer Anfrage an uns an.

    Für den nächsten Tag erhalten Sie uns einen Tagespass pro Person für einen Park Ihrer Wahl. Möchten Sie mehrere Parks besuchen? Und bereits heute in den Spaß der Vergnügungsparks starten? Dann können wir Ihnen auch ein Mehrtagesticket für Disney World bzw. ein Flex-Ticket für den Besuch mehrerer Parks wie Aquatica und den Universal Parks einplanen. Fragen Sie uns einfach danach.

    Micky Maus & Co. warten auf Sie!

    Tag 5 Besuch eines Freizeitparks

    Heute stehen nur Adrenalinrausch und Spaß auf dem Programm, denn Sie besuchen einen der Vergnügungsparks von Orlando. Der Shuttlebus Ihres Hotels fährt kostenlos die meisten Parks in Orlando an. Wenn Sie lieber flexibel bleiben und sich nicht nach Abfahrtszeiten richten möchten, können Sie natürlich auch mit Ihrem Mietwagen zum Park fahren, aber dann müssen Sie Parkgebühren zahlen.

    Die Parks sind riesengroß, sodass Sie nicht mehr als den Besuch eines Parks pro Tag planen sollten. Wenn Sie sicher gehen möchten, dass Sie keine der Attraktionen verpassen, die Sie mitmachen wollten, empfehlen wir Ihnen schon vorab im Internet einmal zu schauen, was die einzelnen Parks so bieten. Vor Ort erhalten Sie dann zusätzlich noch eine kleine Übersicht aller Highlights der verschiedenen Parks. Walt Disney World ist dabei natürlich das Paradepferd. Und zu Disney gehört nicht nur ein Park, sondern insgesamt 6 verschiedene Themenparks.

     

    Wollen Sie die Universal Studios besuchen?

    Wenn Sie sich dafür entscheiden, in Orlando einen Disney Park zu besuchen, können Sie spontan entscheiden, welches dieser Abenteuer Sie reizt:

    • Magic Kingdom: der älteste und bekannteste Park von Disney World
    • Epcot Centre: In diesem Themenpark von Disney geht es wissenschaftlich zu.
    • Animal Kingdom: Dieser Park ist besonders für Tierfreunde und Familien mit (kleinen) Kindern spannend.
    • Disney’s Hollywood Studios: Dieser Park hat das alte Hollywood der 30er und 40er zum Thema. Disney’s Waterparks: Selbstverständlich gehört in Florida auch Action und Spaß im Wasser dazu.
    • Universal Studios: Universal hat zwei Parks zu bieten: die Universal Studios und Universal Islands of Adventure.
    Das Plantagenhaus

    Plantagenhaus in Crystal River

    Tag 6 Fahrt nach Crystal River

    Die meisten Reisenden fahren heute in 1,5 Stunden von Orlando nach Crystal River an der Westküste. Die Landschaft wird hügeliger. Hier liegen Orangenplantagen und Pferderanches mit weißen Zäunen. Unterwegs kommen Sie an den klaren Quellen von Silver Springs vorbei. Ein schöner Ort, um sich während einer Waldwanderung die Füße zu vertreten.
    Sie übernachten in einer Unterkunft im Plantagenhaus Stil mit großen Gärten und Anlagen etwas außerhalb von Crystal River. Nutzen Sie die Zeit nach Ankunft für eine erste Erkundungstour, oder erfrischen Sie sich bei einem Sprung in den Pool.

     

     

    Augen auf! Dann können Sie die Seekühe beobachten

    Tag 7 Schnorcheln mit den Seekühen

    Heute stehen Sie früh auf, denn um 07:30 Uhr beginnt Ihr „Seekuh-Briefing“. Später ist diese Tour nicht möglich, da die Seekühe dann Siesta halten. Sie erhalten Informationen über die Seekuh, ihren Lebensraum, was Sie von diesem Trip erwarten können und insbesondere wie Sie sich gegenüber den Tieren zu verhalten haben. Mit einer durchschnittlichen Länge von 3 Metern und einem Gewicht von 500 Kilo sieht eine Seekuh ziemlich plump aus. Aber es sind sanftmütige und neugierige Tiere, die gerne eine Weile in Ihrer Nähe bleiben. Sie sind ungefährlich und können nicht beißen. Sie bekommen einen Termoanzug (es kann kalt sein im Fluss) und einen Schnorchelausrüstung und dann kann es los gehen.

    Was für ein Erlebnis

    Die meisten Seekühe in Florida leben in Crystal River. Es ist ein grünes Gebiet mit zahlreichen Flüssen und Mündungen. Aber zu unserem Erstaunen gab es hier auch viele Häuser mit Booten und Stegen. Das ist nicht gerade was man erwartet, wenn man mit wilden Tieren schwimmt. Der Guide kennt ruhige Stellen, an denen Sie auch im Sommer (dann gibt es weniger Seekühe) eine gute Chance haben, sie zu sehen.
    Das Wasser ist meistens dunkel und recht trübe, sodass Sie nur einen halben Meter Sicht haben. Wenn Sie sich einen ruhigen Ort aussuchen und Geduld haben, ist die Chance groß, eine Seekuh zu sehen. Als wir hier waren, tauchte auf einmal aus dem Nichts so ein Riesentier auf (wir haben uns erst erschrocken!) und ließ sich eine Zeit lang vor uns treiben. Nach etwa 3 Stunden schnorcheln, steigen Sie wieder ins Boot. Hier bekommen Sie erst einmal eine warme Schokoladenmilch, die Ihnen wieder Energie gibt.

     

     

    Sonnenuntergang am St. Pete Beach

     

    Nach der Tour reisen Sie entlang der Westküste Floridas und erreichen den einladenden Strand von St. Pete Beach nach knapp zwei Stunden.

    Sobald Sie Ihre Zimmer bezogen haben kann es mit der Erholung losgehen. Die Zimmer haben uns besonders gefallen, sie sind modern und spiegeln dennoch einen entspannten Surferstil wieder – Sie finden sogar ein echtes Surfbrett in Ihrem Zimmer vor. Die gemütliche Bar zwischen Pool und Strand bietet Snacks und Cocktails an. Den restlichen Nachmittag können Sie am Pool oder Strand verbringen. An manchen Tagen spielt sogar eine Band und sorgt für die richtige Stimmung zum Abschalten.

    Zeit für den Strand

    Tag 8 Entspannung pur in St. Pete Beach

    Nachdem Sie ausgeschlafen haben, nehmen Sie im hauseigenen Restaurant ein typisch amerikanisches Frühstück zu sich. Für ein paar US-Dollar erhalten Sie amerikanische Pfannkuchen, Bacon & Eier und frisches Obst. Sie können jedoch auch im Supermarkt gegenüber ein paar Lebensmittel kaufen und Ihr Frühstück am Strand genießen. Der ganze Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir haben das Meer genossen, andere Urlauber zu einem Volleyball Match aufgefordert und Muscheln gesammelt. Gegen eine Gebühr können Sie sich auch vom Hotel Sonnenliegen ausleihen.
    Am Abend bietet die Beach Bar verschiedene Programmpunkte. Von Karaoke bis Live-Band ist alles dabei. Als wir vor Ort waren haben verschiedene Künstler während des Sonnenuntergangs ihr Können präsentiert. Wir hatten dazu einen fruchtigen Cocktail getrunken. Im Restaurant gibt es saftige Burger, Sweet Potato Fries und einen frischen Krabbensalat – Sie haben die Auswahl. Falls Sie am Abend ein wenig Abwechslung wünschen, können Sie ins Hotel nebenan gehen und in der Sports Bar mit den Einheimischen und anderen Urlaubern den Abend ausklingen lassen.

    Ihr Platz am Meer

    Tag 9 Weiterreise nach Captiva Island

    Heute heißt es wieder Abschied nehmen vom weißen Sandstrand. Am Morgen können Sie noch ein wenig am Pool relaxen oder den Puderzuckerstrand auskosten. Da Sie sich an der Westküste Floridas befinden empfehlen wir Ihnen jedoch gleich nach dem Frühstück nach Sarasota los zu fahren und „The Ringling“ zu besichtigen. „The Ringling“ ist ein kleines Kunstmuseum, welches einer Zirkusfamilie gehört, daher lautet der vollständige Name auch „Ringling Brothers and Barnum and Bailey Circus“. Es ist umgeben von einem weitläufigen Garten direkt am Wasser. Die romantische Atmosphäre lädt zu einem weiteren entspannten Tag ein.
    Im Laufe des Nachmittags kommen Sie auf einer kleinen Insel an: Captiva Island. Hier übernachten Sie in einem kleinen Resort mit einer ‚lowkey’ Atmosphäre. Die verschiedenfarbigen Gebäude sorgen für eine Dorfstimmung. Ihr gepflegtes Zimmer hat ein komfortables Bett und einen Balkon mit Meeresblick. Es gibt einen Swimming-Pool, eine Bar und einen kleinen Hafen zwischen den Mangroven. Sie brauchen nur eine ruhige Straße zu überqueren, um zu einem recht breiten Strand zu gelangen. Der ideale Ort Aktivitäten in der Natur mit Entspannung zu kombinieren.

     

    Mit dem Rad die Gegend erkunden

    Tag 10 Mit dem Fahrrad die Insel erkunden

    Heute haben Sie Zeit die Insel zu erkunden. Auf Sanibel und Captiva gibt es kaum Verkehr und es wurden sogar einige Radwege angelegt. Bei Ihrer Unterkunft können Sie ein Rad für $16,- für einen halben Tag ausleihen. Sie bekommen auch eine Karte der Insel. Fahren Sie durch Mangrovenwälder, zur Chapel-by-the-Sea und dem Strand. Es gibt hier Schildkröten, Alligatoren und viele Vögel wie den rosafarbigen Spoonbill (ähnelt einem Flamingo). Mit ein bisschen Glück können Sie vom Rad aus Delfine sehen. Sie können auch selber ins Meer springen und auf einer Terrasse ein ausgiebiges Mittagessen genießen…machen Sie worauf immer Sie Lust haben.

     

     

     

    Fahrt nach Everglades City

    Tag 11 Weiterreise in die Everglades

    Heute brechen Sie auf zu Ihrem nächsten Reiseziel – Everglades City, wo Sie am Nachmittag ankommen. Die Stadt ist eine typische Hillbilly Stadt, in der es scheint, als ob die Zeit in den 50er Jahren stehen geblieben wäre. Sie übernachten in der ältesten Lodge (fast 100 Jahre alt) von Everglades City. Obwohl seitdem im Innern einiges modernisiert wurde, ist die Atmosphäre von Opas Waldhütte gut erhalten geblieben. Sie übernachten in einem einfachen Zimmer mit Klimmanlage. Nach der langen Fahrt können Sie erst einmal in den überdachten Swimming-Pool springen. Wegen der Überdachung mit Fliegengitter können Sie die schöne Aussicht genießen ohne die Moskitos wegschlagen zu müssen. Möchten Sie lieber ein eigenes Badezimmer? Das ist auch möglich, aber diese Zimmer sind etwas weniger stimmungsvoll und teurer. Am Abend können Sie ganz im Stil der Everglades bei Camelias Crabshack dinieren, ein Restaurant am Fluss mit Gerichten aus frisch gefangenen Zutaten, Feuerkörben und am Wochenende Live (Country)Musik.

     

    Mit dem Airboat durch die Sumpflandschaft

    Tag 12 – Airboat Tour, Weiterreise nach Key West

    Heute stehen Sie früh auf. Dann ist es noch kühler und Sie haben eine bessere Chance, Tiere zu sehen. In Ihrer Lodge gibt man Ihnen gerne Informationen über Hiking- und Kajak- oder Kanutrails. Wenn Sie möchten, können Sie am Vormittag eine Bootsfahrt zu den 10.000 Islands unternehmen. Hier sehen Sie Mangroveninseln, große Seevögel wie Pelikane, Adler und Delfine. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne darauf an.
    Am Ende des Vormittags steigen Sie ins Auto und fahren über den Tamiami Trail zum Ausgangspunkt Ihrer Airboattour in den Everglades. Die Airboats’s fahren ungefähr alle 20 Minuten ab, eine besondere 45-minütige Tour durch den Sumpf liegt vor Ihnen. Sie erhalten Watte für die Ohren (gegen den Lärm des Propellers) und fahren langsam über das Sumpfgebiet und mit voller Kraft über den Fluss. Unterwegs halten Sie an, um über einen Pfad noch ein bisschen vom Land aus die Natur zu erkunden. Eine unvergessliche Tour!

     

    Über Brücken nach Key West

    Über den Overseas Highway nach Key West

    Nach der Airboat Tour fahren Sie von den Sümpfen der Everglades zu der karibischen Atmosphäre der Florida Keys. Sie haben eine Fahrt von immerhin 4,5 bis 5 Stunden vor sich, aber unterwegs können Sie jederzeit anhalten, die Landschaft genießen und sich die Füße vertreten. Sobald Sie die Everglades hinter sich gelassen haben, erreichen Sie den Overseas Highway. Der Highway ist ein Netzwerk aus unzähligen Brücken, die die verschiedenen Inseln miteinander verbinden. Bei Reisenden gilt dies als eines der schönsten Routen in Florida. Kurz vor No Man’s Key kommen Sie dann an einem Pub ohne Namen vorbei, welches unserer Meinung nach ein schöner Ort für eine Pause ist. Der Pub ist eines der ältesten auf den Keys und Sie treffen oft auf Einheimische, die hier Fisch essen gehen.

    Ein bisschen Shoppen?

     

     

    Danach dauert es nicht mehr lange, bis Sie an den malerischen, weiß gestrichenen Häusern im alten Zentrum von Key West vorbeifahren. Sie verbringen die nächsten Nächte in karibischer Atmosphäre in einem historischen Inn mit Pool. Ihr Zimmer ist nicht das Größte (für amerikanische Verhältnisse), aber es bietet alles, was Sie brauchen: ein bequemes Bett und eine Klimaanlage. Durch die Holzmöbel und die Holzdekorationen wirkt die Unterkunft recht ursprünglich. Fußläufig gibt es einige Restaurants und Bars, in denen Sie sich einen netten Abend machen können.

    Segeltour in den Sonnenuntergang

    Tag 13 Segeltörn in den Sonnenuntergang in Key West

    Heute können Sie in Ruhe ein gutes Frühstück im Garten zu sich nehmen und dann zu Fuß die Altstadt von Key West erkunden. An der Hauptstraße Duval Street finden sich die meisten Bars, Restaurants und Läden und tropische Musik liegt in der Luft. Schlendern Sie auch durch die kleinen Seitengassen von Key West. Hier ist es viel ruhiger und die typischen mit Bougainvillea verzierten Veranden sorgen für eine besondere Urlaubsatmosphäre. Lunchen Sie am tropischen Strand von Fort Zachary Beach (Eintritt .ca. 2 US-Dollar), etwa 20 Minuten fußläufig von der Duval Street entfernt. Hier ist das Wasser richtig klar.
    Am frühen Abend werden Sie in der Westin Marina erwartet. Um 18:00 Uhr heißt es dann „Leinen los“ und Sie segeln mit dem Wind ein Stückchen hinaus auf den Golf von Mexiko. Und während die Sonne in den schönsten Rottönen im Meer untergeht, genießen Sie die entspannte Atmosphäre bei einem Gläschen Wein und kleinen Häppchen wie Käse und Salzgebäck. Gegen 20 Uhr sind Sie wieder im Hafen.

     

    Genießen Sie das herrliche „Nichts-tun“

    Tag 14 Upper Keys

    Heute können Sie herrlich ausschlafen und wieder ein ausgiebiges Frühstück im tropischen Garten Ihres Guest Houses genießen. Anschließend reisen Sie zu den Upper Keys. So ist die Stecke am letzten Tag zum Flughafen nicht mehr so weit. Unterwegs können Sie zum Beispiel an einem der breitesten Strände der Keys im Bahia Honda NP anhalten (Eintritt 6,- $ pro Fahrzeug). Was gibt es hier zu sehen? Weiße Sandstrände, riesige Palmen und die Aussicht über türkisfarbene Lagunen. Ein wahres Paradies! Sie können hier in der Snackbar etwas zu Essen kaufen und unter einer der Palmen ein Picknick veranstalten.
    Am Nachmittag kommen Sie bei Ihrer Unterkunft an. Das Resort ist farbenfroh eingerichtet und liegt am Strand. Machen Sie es sich in einer der Hängematten gemütlich und genießen den Abend.

    Schnohrceln an den Upper Keys

    Tag 15 Schnorcheln beim Riff

    Der heutige Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, den Sie zum faulenzen nutzen können. Nach einem herzhaften Mittagessen melden Sie sich dann beim Pier, der nur 5 bis 10 Minuten entfernt liegt. Bob und Daisy nehmen Sie mit an Bord und Sie fahren mit einer kleinen Gruppe zum Riff für Ihren Schnorchelausflug an Floridas Küste. Sie tauchen zwischen den Fischen durchs Wasser und schweben über den einzigen lebenden Korallen der USA. Schnorchel, Brille und Flipper sind inklusive. Es gibt auch Erfrischungsgetränke und ein trockenes Handtuch, um nach dem Schnorcheln aufzutanken. Gegen 16:30 Uhr sind Sie wieder an Land.
    Unser Tipp für den Abend: Grillen Sie am Strand bei Ihrer Unterkunft Fisch, den Sie auf dem Fish Company Fischmarkt kaufen können (sonntags geschlossen). Bei Ihrer Unterkunft stehen mehrere Grills zur Verfügung. Wenn es keine Holzkohle mehr gibt, können Sie sie in einem lokalen Geschäft kaufen. Bitten Sie den Fischverkäufer auf dem Markt um Tipps, um Ihren Fisch im Key-Style zu grillen.

     

    Es geht zurück nach Europa

    Tag 16 Rückflug nach Europa

    Alles hat ein Ende… und leider ist dies das Ende Ihrer Florida Mietwgenrundreise. Da Sie meistens erst am Nachmittag am Flughafen von Miami sein müssen, können Sie den letzten Tag Ihrer Reise in Ruhe genießen.
    Am Nachmittag fahren Sie zurück zum Flughafen von Miami. Nachdem Sie Ihren Wagen abgegeben haben, können Sie auf dem Flughafen noch last-minute shoppen, bevor Sie ins Flugzeug zurück nach Hause steigen.

    Tag 17 Ende der Florida Rundreise

    Je nach Zielflughafen kommen Sie heute im Laufe des Tages wieder in Europa an.

    Leider können Sie derzeit diese Dienstleistung nicht anfragen.