Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe USA

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638141

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Atemberaubender Grand Canyon – North Rim

    Genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf den Kaibab und Walhalla Plateaus

    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reisedauer: 2 Tage / 1 Nacht
    Reisebeginn: täglich von Mitte Mai bis Mitte Oktober
    Ort: Grand Canyon North Rim
    Reisepreis: € 98,- p.P. bei 2 Personen

    Die Nordseite des Grand Canyons ist etwas ruhiger als die Südseite. Im Gegensatz zur Südseite liegt er nicht am Highway, sondern Sie fahren einen etwa dreistündigen Umweg über eine kurvige Straße. Die Bäume rauschen sanft im Wind, Kondore schweben in den Aufwinden und es ist sehr grün. Hier können Sie in ursprünglicher Natur an steilen Felsen vorbei wandern. Machen Sie es sich dann am Nachmittag auf der Terrasse Ihrer Lodge am Rand des Canyons gemütlich und genießen Sie den Ausblick auf dieses Wunder der Natur, bis die Sonne hinterm Horizont untergeht.

    Übernachtung: 2 Nächte in einer Lodge direkt am Rim (Komfort 3)
    Sonstiges: Routentipps (bei Weiterreise per Mietwagen)
    • Eintritt zum Grand Canyon Nationalpark (30$ pro Fahrzeug oder als „America the Beautiful“-Pass für alle Nationalparks 80$)

    • weitere Mahlzeiten

    • Mietwagen

    Sonnenuntergang am Grand Canyon

    Faszinierender Ausblick über den Grand Canyon

    Tag 1 – Ankunft am North Rim des Grand Canyon

    Auf dem Highway biegen Sie zwischen Bryce Canyon und Monument Valley ab und fahren zur Nordseite des Grand Canyons. Zwischen dem Eingang des Nationalparks und Ihrer Lodge mit rustikalen Blockhäusern liegen etwa 32 Kilometer.

    Die Lodge liegt direkt am Grand Canyon. Insbesondere ihr Restaurant, das sich am Rand der Schlucht befindet, hat uns mit seiner Panorama-Terrasse überzeugt. An kühlen Abenden spendet im Restaurant ein knisternder Kamin wohlige Wärme. Nach einem ausgiebigen Abendessen mit Blick auf den Canyon, können Sie in Ihrer eigenen Blockhütte ebenfalls ein Feuer im Kamin entfachen und den Abend gemütlich ausklingen lassen.

    Bitte beachten Sie: die North Rim Lodge hat nur eine begrenzte Anzahl an Zimmern. Buchen Sie rechtzeitig, wenn Sie während der Hochsaison verreisen wollen. Ist die Lodge ausgebucht planen wir eine extra Nacht an einem anderen Ort Ihrer Reise ein, da es an dieser Seite des Grand Canyons nur eine Unterkunft gibt.

     

    Verschnaufpause auf der Wanderung

    Fantastische Aussichten

    Nutzen Sie den Nachmittag für eine Wanderung am North Rim des Grand Canyon. Bei Ihrer Ankunft erhalten Sie von uns zwei Wanderrouten-Beschreibungen. Je nachdem, worauf Sie Lust haben, können Sie die leichte Wanderung über den ‚Rim‘ wählen oder ein anstrengendes Trekking machen, bei dem Sie tiefer in den Canyon hinabsteigen und teilweise über steile Pfade klettern. Auch wenn die Wanderung anspruchsvoll ist, so ist es doch leichter am North Rim des Grand Canyons in die Schlucht zu gelangen als an der Südseite.

    Die einfache Route führt Sie entlang eines emporragenden Felsens. Über den Rand hinweg können Sie teilweise mehrere hundert Meter tief blicken und den einen oder anderen Wasserfall erspähen. Manche von den Wasserfällen stürzen bis zu einen Kilometer in die Tiefe und wenn es viel geregnet hat, können Sie schon aus der Ferne das tosende Wasser hören.

    Kondor über dem North Rim des Grand Canyon

    Ein Kondor kreist über dem Grand Canyon

    Tag 2 – North Rim zum Bryce Canyon

    Lassen Sie den Wecker noch vor dem Sonnenaufgang klingeln, denn dann können Sie beim Frühstück die ganze Farbenpracht des Grand Canyons genießen. Fangen Sie mit Ihrer Kamera tiefrote und leuchtend orangene Farbtöne ein, die einen tollen Kontrast zu den pechschwarzen Schatten der Felsen bilden.

    Nach dem Frühstück machen Sie sich ganz gemächlich vom North Rim auf den Weg zu den Hoodoos (Felsen mit scharfen Spitzen) des Bryce Canyons oder treten Sie in die Pedale auf einer Radtour über roter Erde zum Zion Nationalpark.