Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 141

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Pärchen am Old Faithful Geysir

    Etwas ganz Besonderes: Der Yellowstone Park

    Bisons und Supervulkane im Yellowstone Nationalpark

    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Yellowstone Nationalpark
    Erlebnis: Besuch des Yellowstone Nationalparks
    Reisepreis: ab € 325,- p.P. bei 2 Personen

    Yellowstone Nationalpark, der erste Nationalpark der USA. Sie müssen schon einiges an Kilometern abfahren, um hinzukommen, denn er liegt sozusagen im äußersten Zipfel der USA. Dennoch ist er jeden Kilometer der langen Reise wert. Hier erwarten Sie über 10.000 Warmwasserquellen, 200 Geysire und zahlreiche brodelnde Schlammpfuhle. Mit größter Wahrscheinlichkeit begegnen Ihnen früher oder später auch Bisons, die langsam über die Straße schlendern und manchmal einen langen Verkehrsstau verursachen. In dieser Gegend können Sie auch auf Hirsche, Elche, Grizzlybären und Schwarzbären stoßen. Sie verbringen zwei Nächte in einer einfachen Cabin mitten im Park. Der Park ist nur in den Sommermonaten geöffnet und erfreut sich großer Beliebtheit. Buchen Sie also rechtzeitig.

    Übernachtung: 2 Nächte in einer gemütlichen Hütte mitten im Yellowstone Nationalpark (Komfort 2)
    • Mahlzeiten

    • Mietwagen

    • Eintrittsgelder

    • Trinkgelder

    Ein Bison am Straßenrand im Yellowstone Park

    Begegnung mit einem Bison am Straßenrand

    Tag 1 – Ankunft im Yellowstone Nationalpark

    Wenn Sie heute aus Cody kommen, haben Sie zwei Möglichkeiten, in den Park zu gelangen. Zwischen Juni und September ist der nördliche Beartooth Pass geöffnet und Sie kommen über den Northeast Entrance in den Park. In diesem Fall beginnt Ihre Reise durch den Yellowstone in Lamar Valley, wo Sie die besten Chancen haben, Wildtiere zu sichten. Insbesondere werden hier häufig Wölfe gesichtet. Sie können dann gleich ein Stück des Northern Loop mitnehmen und – wenn Sie genügend Zeit haben – zu den Mammoth Hot Springs weiterfahren. Wenn Sie etwas weniger Kilometer zurücklegen möchten, können Sie durch den East Entrance in den Park kommen. Den Tag schließen Sie in Ihrer Unterkunft ab, die in den nächsten Nächten Ihre Bleibe sein wird. Sie übernachten in einer einfachen Hütte mit eigenen Sanitäreinrichtungen mitten in Yellowstone Nationalpark. Mit etwas Glück steht am nächsten Morgen ein Bison vor Ihrer Tür.

    Der Morning Glory Pool im Yellowstone Nationalpark

    Entdecken Sie die bizarre Landschaft des Yellowstone Nationalparks

    Tag 2 – Aufenthalt im Yellowstone NP

    Heute haben Sie alle Zeit, den Yellowstone Park weiter zu entdecken. Die Autoroute durch den Yellowstone hat die Form einer 8 mit einer nördlichen und südlichen Runde. Die meisten Höhepunkte (Mud Vulcano, Upper und Lower Falls, Fountain Paint Pot, Grand Prismatic Spring und der Old Faithful Geysir) sind um die südliche Runde verteilt. Bei jedem Höhepunkt liegt ein großer Parkplatz, von dem aus Sie über Holzstege bis ganz in die Nähe der brodelnden Schlammpfuhle und sprühenden Geysire gelangen. Sie können die Wärme direkt spüren und (leider) den Geruch nach faulen Eiern wahrnehmen.

    Der Old Faithful Geysir sprüht regelmäßig und im Visitor Center können Sie beinahe auf die Minute genau vorhersagen, wann er wieder sprüht. Ein echtes Spektakel! Die Wartezeit können Sie sehr gut im Visitor Center verbringen, denn hier bekommen Sie viele verständliche Informationen über den Park.

    Ein Geysir im Yellowstone Nationalpark beim Ausbruch

    Sehen Sie das spektakuläre Naturschauspiel der Geysire

    Tag 3 – Abreise aus dem Yellowstone NP

    Heute wird es Zeit, sich vom Yellowstone Nationalpark zu verabschieden. Wenn Sie heute zum Grand Teton Nationalpark weiterfahren, können Sie alles in Ruhe angehen. Wenn Sie also noch nicht alle Highlights des Yellowstone gesehen haben, können Sie das jetzt nachholen.

    Sie verlassen den Park durch den South Entrance. Hier geht der Yellowstone fast unmittelbar in den Grand Teton NP über. Dieser Park erinnert mit seinen verschneiten Gipfeln, großen Seen und grünen Weiden an Kanada. Sie können jetzt schon einen Teil des Parks besichtigen, aber morgen haben Sie – nach Ihrem Raftausflug – auch noch Zeit dafür.