Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe USA

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638141

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Schluchten und Gipfel der White Mountains

    Die White Mountains bei North Conway

    Schluchten und Gipfel der White Mountains
    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: North Conway oder Bethlehem
    Erlebnis: Optional: Raftingtour oder historische Zugfahrt
    Reisepreis: ab € 159,- p.P. bei 2 Personen

    New Hampshire wird auch der 'Granite Staat' genannt. Und das liegt an dem Mount Washington, einem Gipfel aus Granit, der auch der höchste Berg der White Mountains und ganz Neu England ist. Allerdings passt der Name nicht wirklich, denn Sie werden grüne Wälder, blaue Flüsse und bunte Brücken finden.

    Während dieses Bausteins übernachten Sie in den White Mountains und haben Zeit Ihre Tage selbst zu gestalten. Ob Sie lieber wandern, mit einer Zahnradbahn auf den Mount Washington fahren oder von den Scenic Highways die Aussicht genießen - die abwechslungsreichen Region bieten für jeden das Passende.

    Übernachtung: 2 Nächte in einer umgebauten Farm (Komfort 2)
    Mahlzeiten: 2x Frühstück, bei Übernachtung im Special Stay ein Picknick Rucksack an Tag 2
    Sonstiges: Routentips (bei Weiterreise per Mietwagen)
    • weitere Mahlzeiten

    • Mietwagen

    White Mountains

    Die Zahnradbahn auf dem Mount Washington

    Tag 1 – Anreise in die White Mountains

    Reisen Sie von der Küste nach North Conway in die White Mountains an, dann benötigen Sie je nach dem wo Sie vorher übernachtet haben für die Strecke zwischen zwei und vier Stunden. Die Region ist nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter ein beliebtes Reiseziel und so lässt sich an vielen Stellen der „Wintercharakter“ erkennen. Viele Unterkünfte haben Spielezimmer oder Hottubs, um einen gemütlichen Abend zu verbringen. Das gilt auch für Ihre Unterkunft. Die Gastgeber haben sich viel Mühe gegeben Ihr Anwesen gemütlich zu gestalten.

    Wenn Sie an diesem Tag noch etwas die Umgebung erkunden möchten, dann empfiehlt sich ein Besuch des Mount Washington. Der höchste Berg in den White Mountains ist 1.916m hoch und kann entweder zu Fuß oder, typisch amerikanisch, mit dem Auto oder einer Zahnradbahn erklommen werden.

    In diesem Örtchen befindet sich der Bahnhof und Ausgangspunkt einer historischen Eisenbahn. Dort finden Sie auch alle notwendigen Informationen für die Fahrt, wenn Sie daran Interesse haben.

    Credit: Discover New England

    Weg in die Flume Schlucht

    Tag 2 – Erkundung von Franconia Notch

    Beginnen Sie den Tag mit einem Frühstück in Ihrer Unterkunft. Die Muffins werden jeden Tag frisch gebacken und sind meist noch etwas warm. Falls Sie Interesse an einer Moose Tour haben, also eine Tour bei der Sie Moose – amerikanische Elche – sehen können, dann ist man Ihnen in Ihrem Hotel bei der Buchung behilflich.

    Auch die Gestaltung dieses Tages steht Ihnen frei. Wir haben einen Ausflug in den Statepark Franconia Notch unternommen und sind dafür recht früh losgefahren. Sie fahren zunächst über den Kanckamagus Highways, der sich zum Teil recht hoch durch die Berge schlängelt und so herrliche Aussichtspunkte bietet.

    Wir haben uns im Franconia Notch Statepark Visitor Center zunächst einige Informationen eingeholt und sind dann zur Flume Gorge gewandert. Der Weg führt immer weiter in die Schlucht hinein und am Ende gelangt man über Treppen und Holzwege zu einem Wasserfall. Unserer Meinung nach ein spannender Ausflug.

    Credit NHDTTD/Ellen Edersheim

    Eine der vielen ‚covered bridges‘

    Tag 3 – Abreise aus den White Mountains

    Nach einem weiteren herzhaften Frühstück machen Sie sich auf den Weg zu Ihrer nächsten Station. Sie reisen entweder weiter nach Vermont, oder in den Süden in die Berkshires. Diese Gegend vereint Kunst, Kultur und Kulinarik.

    Sie können aber auch nach Norden über die Grenze nach Kanada reisen. In knapp vier Stunden erreichen Sie die französisch-amerikanische Metropole Montreal.

    Tipp: New England ist unter anderem bekannt für seine ‚covered bridges‘, also Brücken mit Überdachungen. Wenn Sie eine besonders schöne sehen möchten, dann fahren Sie von North Conway nach Jackson – dort führt eine covered bridge über den kleinen Fluss Ellis River.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Special Stay Option: Schluchten und Gipfel der White Mountains

    Wir können Ihnen für Ihren Aufenthalt in den White Mountians auch ein besonderes Country Inn anbieten. Es befindet sich am nördlich Rand der White Mountians bei Bethlehem.

    Reisekosten: € 345,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: 2 Übernachtungen in einer Special Stay Unterkunft

    Mit seinem großen Garten und Ausblick über die Berge eignet es sich hervorragend für Ausflüge in die Region, oder auch für Spaziergänge im Umfeld. Damit Sie direkt loswandern können, bekommen Sie einen Picknick-Rucksack mit einigen Leckereien gepackt.

    Die Zimmer sind individuell eingerichtet und die Liebe der Gastgeber findet sich in vielen Details wieder – von der Einrichtung des Living-Rooms, bis hin zu den Zutaten des Frühstücks.

    Abenteuer: Rafting Tour ab Berlin

    Sie wollten es schon immer einmal wagen, in einem wilden Fluss zu raften? Dann bieten wir Ihnen mit unseren einfachen Touren in den White Mountains die Möglichkeit dazu. Die Flüsse, mit leichter Strömung und nur wenigen Felsen etc., bieten auch Anfängern die Möglichkeit an den Halbtagestouren teilzunehmen und sich dem Abenteuer zu stellen. Gemeinsam mit einem erfahrenen Guide begeben Sie sich ins Wasser und brechen auf zur Fahrt. Wenn Sie dann auch noch einen Blick in die Umgebung werfen, können Sie Tiere an Land entdecken.

    Reisekosten: ab € 85,- pro Person
    Leistungen: Rafting Tour mit Guide, Anfängerlevel

    Historische Zugfahrt Valley Train

    Die Möglichkeit eine besondere Zugfahrt zu unternehmen haben Sie mit dem „Valley Train“. Dies ist ein historischer Zug, mit alten Zugabteilen aus den 1920er Jahren – ein ganzes besonderes Flair und man kann sich vorstellen, wenn damals gereist wurde.

    Reisekosten: Kurze Tour: ab € 18,- pro Person
    Leistungen: Fahrt durch die Landschaft in einem historischen Zug

    Sie haben die Wahl zwischen zwei Routen

     

    Kurze Tour: North Conway Village – Conway – North Conway Village
    Die 55-minütige Rundfahrt ist ideal für all diejenigen, die eine Zugfahrt unternehmen und für einen kurzen Moment in die Nostalgie des historischen Zuges eintauchen möchten. Sie fahren südwärts des Moat Mountain Range und parallel zur Route 16, vorbei an Feldern und Wiesen bis nach Conway.

     

    Lange Tour: North Conway – Bartlett – North Conway Village
    Die 105-minütige Rundfahrt bietet Ihnen eine entspannte Variante und führt Sie entlang von Flüssen und durch Wälder bis zu Ihrem Ziel nach Barlett. Während der historische Zug durch die Landschaft zuckelt können Sie sich zurücklehnen, den Blick auf die vorbeiziehende Landschaft genießen und diese auf sich wirken lassen.

     

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Schluchten und Gipfel der White Mountains
    Special Stay Option: Schluchten und Gipfel der White Mountains
    Abenteuer: Rafting Tour ab Berlin
    Historische Zugfahrt Valley Train
    x