Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe USA

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638141

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Mit dem Hummerfischer unterwegs

    An der Küste von Kennebunkport

    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Kennebunk(-port) oder Ogunquit
    Erlebnis: Lobster Bootstour
    Reisepreis: ab € 263,- p.P. bei 2 Personen
    ab € 293,- p.P. bei 2 Personen Budget Option

    Bei einer Reise entlang der Küste dürfen die vielen kleinen Fischerdörfer, Häfen und Fischkutter natürlich nicht fehlen. Bereits die Bush Familie erkannte den Charme von Kennebunkport und ließ sich hier jeden Sommer für einige Wochen nieder. Wir haben den Ort nicht wegen den Bushs ausgesucht, sondern weil dieser Fischerort an der Küste auch uns sehr gut gefallen hat.

    Sie fischen Hummer, den es, wie auch andere Meerestiere hier an fast jeder Ecke zu kaufen gibt – und das zu wirklich günstigen Preisen. Schließlich liegt der Lieferant – der Ozean – direkt vor der Haustür.

    Übernachtung: 2 Nächte im historischen Hotel an der Küste (Komfort 3)
    Aktivitäten: Lobster Bootstour in einer Gruppe mit englischsprachigem Guide
    Sonstiges: Routentips (bei Weiterreise per Mietwagen)
    • weitere Mahlzeiten

    • Mietwagen

    Der kleine Ort Salem

    Hexenkult in Salem

    Tag 1 – Entlang der Küste mit optionalem Abstecher nach Salem

    Wenn Sie von Boston anreisen, dann können Sie sich Zeit nehmen um während der Fahrt die Küste zu erkunden. Es gibt eine Küstenstraße und die Schnellstraße im Landesinneren. Entlang der Küste liegen viele kleine Fischerdörfer mit bunten Häusern und Einkaufsstraßen, in denen kleine von Einheimischen geführte Geschäfte und lokale Cafés liegen. Hier lässt sich gut bei einer Tasse Kaffee das Kleinstadtleben beobachten.

    Tipp: Machen Sie einen Abstecher nach Salem. Dieser Ort ist wegen der Hexenprozesse bekannt und auch heute kann man diese Vergangenheit noch entdecken. Neben einem Witch-Museum kann man auch das Haus besichtigen, in dem die Prozesse abgehalten und Verurteilungen ausgesprochen wurden.

     

    Strand bei Kennebunkport

    Sandstrände bei Kennebunkport

    Ankunft in Kennebunk(port) oder Ogunquit

    Am frühen Nachmittag kommen Sie an Ihrer Unterkunft an. Wir buchen für Sie zwei Nächte in einem idyllischen Hotel in Kennebunk. Von hier sind es nur wenige Kilometer zum Hafen in Kennebunkport. Die Unterkunft ist gemütlich eingerichtet, hier fühlt man sich gleich wohl. Und wenn Sie möchten, können Sie am Hotelpool verweilen und die Seele baumeln lassen. Falls dieses Hotel ausgebucht sein sollte, buchen wir ein Hotel in Kennebunkport oder in Oquinquit – einem ebenso charmanten kleinen Fischerdorf etwa eine halbe Stunde südlich. Hier befindet sich auch unsere Budget Option.

    Machen Sie am Abend einen Spaziergang durch den Ort, lassen Sie sich die Meeresbrise um die Nase wehen und kehren Sie in einem der Seafood Restaurants ein.

    Das Lobster-Boot für Ihren Ausflug

    Mit einem Fischer auf Lobsterfang

    Tag 2 – Ausflug mit einem Lobsterboot

    Heute steht ein Bootsausflug auf dem Programm. Zusammen mit einer kleinen Gruppe geht es auf dem roten Boot des Kapitäns auf die See hinaus, um alles über den Hummer zu erfahren. Bei der Lobstertour sehen Sie nicht nur wie er gefangen wird, sondern können selbst Handanlegen wenn Sie möchten. Wir hatten nach der Tour richtig Lust auf eine Lobsterroll – und Ihr Kapitän verrät Ihnen wo Sie diese am besten bekommen.

    Der Ort bietet auch noch andere Aktivitäten, von Kutschenfahrten über Kajaktouren. Entscheiden Sie selbst ob Sie den Nachmittag aktiv gestalten möchten, oder vielleicht einfach nur mit einem guten Buch am Strand, zum Beispiel dem Goose Rocks, ausklingen lassen möchten.

    Sandstrände an der Küste

    Buntes Treiben an der Küste

    Tag 3 – Abreise

    Heute geht Ihre Reise an der Küste Maines weiter. Unterwegs können Sie einen Abstecher nach Cape Elizabeth, oder weiter nördlich nach Freeport unternehmen. Hier können Sie durch die schön angelegte Einkaufsstraße schlendern und im Harraseeket Lunch & Lobster Co. einen Lunch am Wasser genießen.

    Sie können dann entweder nach Phippsburg weiterreisen und dort zwei Tage entspannen und relaxen, oder Sie fahren direkt nach Bar Harbor, dem Ausgangspunkt für Wanderungen und Erkundungstouren im Acadia Nationalpark. Natürlich können Sie auch ins Landesinnere zu den Schluchten und Gipfeln in den White Mountains fahren.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Budget Option in Oqunguit

    Falls Sie nicht so viel Wert auf Komfort legen, sondern sich den ganzen Tag im freien Aufenthalten und Ihr Hotel hauptsächlich zum Schlafen nutzen, dann können wir Ihnen in Oqunguit auch eine Budget Option anbieten.

    Reisekosten: € 293,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: 2 Übernachtungen in Oqunguit, Ausflug mit dem Hummerboot

    Das Motel liegt am Rand des Ortes, ist aber durch einen kostenlosen Shuttlebus an die Stadt und den Strand angebunden. Die Zimmer sind einfach, bieten aber genügend Platz. Von manche Zimmer haben Sie eine Aussicht auf den großen Garten, der direkt ans Wasser grenzt. Es gibt auch einen Pool und im Garten stehen Gasgrills zur Verfügung. Die notwendigen Utensilien für ein typisch amerikanisches BBQ erhalten Sie an der Rezeption.

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Mit dem Hummerfischer unterwegs
    Budget Option in Oqunguit
    x