Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe USA

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638141

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Wie ist das Wetter auf Hawaii?

    Sonnenaufgang auf Hawaii

    Jede Jahreszeit ist eine gute Zeit für einen Urlaub auf Hawaii. Im Sommer – zwischen April und November – ist es warm und trocken. Temperaturen von durchschnittlich 24 bis 31 Grad sorgen für ideale Bedingungen für jede Art von Wassersport oder einen typischen Strand- und Badeurlaub. Zwischen Dezember und März ist es etwas kühler auf den Inseln, dann sind es aber noch immer angenehme 20 bis 26 Grad. Nachts liegen die Temperaturen etwa 5 Grad niedriger. Passatwinde sorgen das ganze Jahr über für ein Wohlfühl-Klima.

    Sonnenschein über dem Meer, wolkenverhangene Berge

    Zum Teil variiert das Wetter aufgrund verschiedener Höhenlagen auch zwischen den einzelnen Regionen jeder Insel. Die meisten Niederschläge gibt es in den Bergregionen und in den Tälern auf der windgerichtete Seite – im Nordosten – der Insel. Die niederschlagsreichsten Monate sind November bis März. Mehrmals im Jahr legt sich der Passatwind völlig, worauf sich der Wind dreht und dann aus Süden oder Westen kommt und stürmisches oder stickig-heißes Wetter mit sich bringt. In höheren Lagen kann es ca. 17 Grad kühler sein als im Flachland. Denken Sie also an die entsprechende Kleidung.

    Bedeutet kurz und knackig:

    • Dezember bis April: Etwas kühler und feuchter. Gute Zeit zum Surfen und für Walbeobachtungen.
    • Mai bis September: Meist sonnig und wolkenlos. In den Ferien mehr Touristen. Unterkünfte daher teurer & Strände belebter.
    • Oktober bis November: Heiß und sehr feucht. Weniger Touristen. Unterkünfte daher günstiger.

     

    Klima auf Hawaii